U19 nach Blitzstart mit Arbeitssieg

U19 nach Blitzstart mit Arbeitssieg

U19 24.09.2017

Eintracht U19 - SV Lengede 4:2

Landesliga. Am siebten Spieltag ging es für die U19 gegen den SV Lengede. Der stark ausgedünnte Kader von Trainer Olli Gremmes konnte dank starken 30 Minuten zu Beginn, den Sieg über die Zeit bringen.

Die U19 war auch in diesem Spiel auf Aushilfe aus der U17 angewiesen und so wurden Julen Mediavilla, Hendrik Metje und Maurice Bugiel in den Kader berufen. Das Spiel begann mit sehr schönem Fußball der Northeimer und man konnte schnell den Führungstreffer erzielen. In der 13. Minute spielten Szagun und Ghazi einen schönen Doppelpass an der Strafraumkante, Ghazi lief in den Raum, sodass Szagun nur querlegen brauchte damit Ghazi zum 1:0 vollenden konnte. Nur zwei Minuten später konnte Zeidan Turgay, ebenfalls nach schönem Kombinationsspiel auf 2:0 erhöhen. In der 18. Minute konnte ebenfalls Turgay nach Querpass von Retwan Defli vollenden und so konnte man schnell mit drei Toren führen. Eintracht stürmte weiter auf das Tor von Lengede, doch nach einem lang geschlagenem Ball der Gäste wollte Luca Macke zurück zu Keeper Tautermann köpfen, dieser zögerte trat am Ball vorbei und so brauchte der Stürmer der Gäste nur einschieben. Northeim begann ab diesem Zeitpunkt ein wenig zu schwimmen und verlor total ihren Faden und das Spiel wurde ziemlich langweilig anzusehen für Außenstehende. Bis zur 56. Minute gab es keine weiteren nennenswerten Aktionen, doch Lengede konnte in dieser Minute auf 3:2 verkürzen, nachdem die Northeimer Abwehr komplett verpennte und nach einer Flanke der Lengeder Stürmer blank vor dem Tor stand und sich die Ecke aussuchen konnte. In der 87. Minute konnte dann aber Turgay mit einer raffinierten Freistoß den 4:2 Endstand herstellen. Er ließ die Mauer vom Schiedsrichter nicht stellen, sodass der Ball sofort freigegeben war. Der Torwart der Gäste konzentrierte sich gerade auf das Stellen seiner Mauer als der Ball an ihm vorbei ins Tor flog. Nach verdutzten Blicken fast aller Akteure konnte man dann doch das Tor bejubeln. Nach dem Spiel gab es noch eine Verabschiedung auf Seiten der Northeimer. Jan-Niclas Blawe hat seine Fußballschuhe diese Saison verletzungsbedingt an den Nagel gehängt, er erhielt als kleine Erinnerung ein JFV Trikot mit den Unterschriften aller seiner Teamkameraden. Wir wünschen dir viel Glück auf deinem weiteren Weg, es hat sehr viel Spaß gemacht die letzten Jahre mit dir spielen zu dürfen.

Der sechste Sieg im siebten Spiel bedeutet die Verteidigung der Tabellenführung für die U19 und da Sparta Göttingen als Zweitplatzierter gegen den Vorletzten Kickers Hillerse mit 4:1 verlor beträgt der Abstand auf Platz 2 nun 6 Punkte. In der nächsten Woche heißt der Gegner BVG Wolfenbüttel bei dem man erneut mit ausgedünntem Kader antreten wird.

TT

 

FC Eintracht

4 : 2

SV Lengede

Samstag, 23. September 2017 · 16:00 Uhr

Schiedsrichter: Christian Hesse Assistenten: Kauan Schuani, Merlin-Sherom Schrader

Startaufstellung