Erste Niederlage der Saison gegen "Klassenprimus"

Erste Niederlage der Saison gegen "Klassenprimus"

U14 30.09.2017

Goslarer SC - FC Eintracht Northeim U14 4:1 (0:0)

Vier Gegentore, vier gelbe Karten, zwei Elfmeter und zwei Zeitstrafen gegen den FC E. stehen nach dem Spiel auf der Haben-Seite der Bilanz dieses Spieles.

 

Am Samstag ging es als Zweiter der Tabelle zum Spitzenspiel zur C1 vom Goslarer SC, die die Tabelle Punktgleich mit besseren Torverhältnis anführte.

Der Goslarer SC war der erwartete schwere Gegner.

Von Anfang an setzten die in blauen Trikots spielenden Goslarer, die Jungs unter Druck. In nur wenigen Momenten konnte die U14 den Ball spielen. Die meiste Zeit bekam unsere Elf keinen Zugriff zum Spiel. Hier half nur, die wenigen Möglichkeiten zu nutzen, die die Goslarer zuließen.

In der ersten Halbzeit hätte es schon 4 : 0 stehen können. Die Goslarer versiebten eine Chance nach der anderen. Unser Torwart Ferdinand Hühne hatte mehr zu tun, als ihm lieb sein konnte. Dennoch ging es mit einen 0:0 und einem tiefen durchatmen in die Kabine.

Mit ein paar Umstellungen in der Aufstellung ging es in die zweite Halbzeit. Die Goslarer belohnten sich mit dem ersten Tor in der 44. Minute. Von hier an wurde es ein kämpferisches Spiel, zu der leider auch die Schiedsrichterin ihr Teil dazu trug. Nicht immer ganz auf der Höhe, wurden „hüben wie drüben“ Entscheidung gepfiffen, die Spieler, Trainer und Publikum (nicht nur) mit Kopfschütteln quittierten. Ein Beispiel: nach einem rüden Foul an Raphael Peinemann, beschwerte sich unser Trainer Blötz bei der Schiedsrichterin, um seine(n) Spieler zu schützen. Zum Dank wurde er auf die Tribüne verwiesen. Vorangegangen war u. a. eine strittiger Strafstoß, der zum 2:0 verwandelt wurde.

Den Ehrentreffer erzielte Luan Fazljaj nach Vorlage von Tarek Moussa in der 52. Minute. Mit einer Spur von Hoffnung im Rücken den Ausgleich zu erzielen , kam es in diesem Fall zum korrekten Elfmeterentscheid gegen uns. Kurz vor Schluss erzielten die Goslarer durch einen unhaltbaren Sahnefreistoß unter die Latte noch das 4:1. Gefühlt ist das Ergebnis aber zu hoch ausgefallen,

Trotz der Niederlage, ist das Trainergespann Blötz/Willinghofer zufrieden mit der Leistung. Es war das erwartet schwere Spiel, aber die Jungs haben gekämpft, alles versucht und trotz der Umstände nicht den Mut verlorenen.

Jetzt geht es für die Liga in die Herbstferien. Am Mittwoch steht ein Testspiel gegen die JFV Eichsfeld an und am Sonntag zu einem Einladungsturnier nach Bremen.

Goslarer SC

4 : 1

FC Eintracht 2

Samstag, 30. September 2017 · 13:00 Uhr

8.Spieltag Bezirksliga

Schiedsrichter: Kimberley Dönau

Startaufstellung