U19 baut Tabellenführung aus

U19 baut Tabellenführung aus

U19 12.11.2017

Eintracht U19 - JFV Kickers Hill./Leif. 3:0

Landesliga. An diesem Samstag stand das erste Rückrundenspiel für den Ligaprimus aus Northeim an. Man empfing den Tabellenvorletzten JFV Kickers Hillerse/Leiferde in der Rhumestadt. Schon beim Umziehen in der Kabine verbreitete sich schnell die Nachricht, das Verfolger VfB Fallersleben - gegen die man letzte Woche Remis spielte - gegen den ewigen Rivalen TuSpo Petershütte verloren hat (1:2) und man mit einem Sieg so die Chance hat den Vorsprung an der Tabellenspitze auf sechs Punkte zu erhöhen.

Mit vier U17 Spielern in der Startelf und einem weiteren auf der Bank, war die Eintracht erneut sehr jung aufgestellt. Man versuchte direkt den Gegner unter Druck zu setzen, um zu zeigen wer Herr des KSN-Platzes ist. Ahrens hatte bereits nach wenigen Minuten zwei gute Chancen die leider nicht ihren Weg ins Tor fanden. In der 14. Minute konnte dann U17 Spieler Christian Levers mit einer schönen Direktabnahme die Führung für die Northeimer erzielen. Weiteren Northeimer Chancen im ersten Durchgang standen allerdings nur eine halbwegs gefährliche Chance der Gäste gegenüber, diese konnte aber von Schönbach problemlos entschärft werden. In der 26. Minute schnappte sich Retwan Defli circa 25m vor dem gegnerischen Tor den Ball und dribbelte sich - wenn auch etwas glücklich - nahezu brasilianisch durch die gesamte Hillerser Abwehr, um dann noch am Torwart vorbei zu gehen und den Ball lässig über die Linie zu schieben. In Halbzeit zwei gab es das gleiche Bild wie schon zuvor. Die Eintracht stürmte und Hillerse versuchte das bestmöglichste Ergebnis über die Zeit zu bringen. Einmal mussten die Northeimer allersdings durchatmen, als ein Schuss des Hillerser Stürmers vom Innenpfosten in die Hände von Schönbach flog. Das dritte und letzte Northeimer Tor erzielte erneut Defli nach schönem Flankenlauf von Henrik Steinicke samt präziser Flanke, die ungefähr 6m vor dem Tor genau auf Defli's Stirn landete. Das einzige über das man sich beschweren könnte ist die mangelnde Chancenverwertung, aber das ist Meckern auf hohem Niveau, denn alles in allem zählen die drei Punkte.

Dank der Schützenhilfe von TuSpo Petershütte ist der Vorsprung auf Platz zwei nun 6 Punkte groß. Am kommenden Wochenende steht das vorletzte Spiel vor der Winterpause an. Man reist zum Tabellenneunten nach Vechelde. Anstoß ist um 12 Uhr.

FC Eintracht

3 : 0

JFV Kickers Hill.-Leif.

Samstag, 11. November 2017 · 14:00 Uhr

Landesliga Braunschweig

Schiedsrichter: Maximilian Fischer Assistenten: Jonas Renneberg, Benjamin Dwenger

Startaufstellung