Offener Schlagabtausch endet mit Niederlage

Offener Schlagabtausch endet mit Niederlage

Frauen - Landesliga 21.05.2018

SV Wendessen vs. FC Eintracht Frauen 5-3 (3-2)

1.Frauen. In einem offenen Schlagabtausch über nahezu die gesamten 90 Minuten der Spielzeit endete die Partie zwischen dem SV Wendessen und dem FC Eintracht Northeim mit 3:5. Für die Eintracht trafen zweimal Sina Ruez und einmal die Gastgeberinnen per Eigentor. 

"Ein hektisches Fußballspiel welches aber durch die vielen Torabschlüsse sehenswert für die Zuschauer war." so Northeims Trainer Florian Becker nach dem Spiel. "Wir waren heute im Kollektiv die bessere Mannschaft aber Wendessen hat eben eine Finja Heidrich, welche ich nach dem heutigen Spiel sicher als eine, wenn nicht sogar die Schlüsselspielerin der Liga im Moment bezeichnen kann. Sie macht den Unterschied und genau deshalb ist der Sieg auch völlig verdient" so Becker ehrlich.

Die Partie beginnt mit vollem Tempo. Wendessen geht nach einem schnellen Spielzug in der 2. Minute durch Wagner in Führung. Northeim nun wachgerüttelt. In der 13. Minute das 1:1 durch Sina Ruez. Beide Teams mit offenem Visier. In der 23. Minute das 2:1 durch Heidrich, welches in der 29. Minute wiederum durch Ruez egalisiert wurde. Chancen auf beiden Seiten vorhanden. Während Northeim in der 43. Min das Tor verfehlt trifft Wagner in der 44. Minute zum 3:2. Halbzeit in Wendessen. Ein kleiner Sportplatz, viel Wind sowie 22 Spielerinnen mit verdammt viel Tempo, so die Parameter des 1. Durchgangs.

Die zweite Hälfte beginnt wie die erste aufgehört hat. Auffällig der Klassenunterschied zwischen Offensive und Defensive auf Seiten der Gastgeber. Während Heidrich in der 62. und 67. vorne den Sieg auf den Weg bringt, können die Zuschauer hinten einige Fehlpässe und Einladungen, welche die Eintracht nicht angenommen hat, beobachten. 5:2 hier scheint alles Entschieden. Dennoch bleibt Northeim dran und kann in der 84. Minute den Anschluss zum 5:3 erzielen. Zu spät um hier noch etwas zu bewegen.

Die Gäste aus Northeim müssen kurzfristig drei Ausfälle kompensieren. "Das war schwer zu stemmen. In Summe fehlten heute 7 Spielerinnen und wir wollten auch keine Spielerin unnötig festspielen" so Becker. Northeim somit ohne Spielerwechsel bei sommerlichen Temperaturen.

Der Sieg geht aufgrund der herausragenden Leistung von Finja Heidrich und der starken Offensive der Gastgeber völlig in Ordnung. Northeim mit einer starken Teamleistung, welche sicher einen Punkt verdient gehabt hätte.

Nach einer Pause am kommenden Wochenende geht es am letzten Spieltag zuhause gegen das Tabellenschlusslicht aus Salzgitter weiter für die Eintracht. Anpfiff ist am 03.06.2018 im Gustav-Wegner-Stadion

 

 

SV Wendeten

5 : 3

FC Eintracht

Montag, 21. Mai 2018 · 11:00 Uhr

Landesliga Braunschweig | 14. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.