Sieben Neue für die EintrachtFrauen

Sieben Neue für die EintrachtFrauen

Frauen - Oberliga 07.06.2018

Neben einer Spielerin mit 2.Ligaerfahrung, gleich 5 Einbeckerinnen im Landesligakader

Frauen. Eine fette Beute konnte Northeims Trainer Florian Becker in dieser Wechselperiode vermelden. Neben Lea Tiedtke von der TSG Ahlten und Jule Ahrens aus der eigenen Jugend wechseln gleich fünf Spielerinnen aus der Einbecker Doublemannschaft an die Rhume.

"Ich freue mich, dass wir mit allen Spielerinnen einig geworden sind. Mit den Neuen, haben wir die vorhandenen Lücken im Kader gefüllt und sehr gute alternativen für den Spielerstamm bekommen." freute sich Northeims Coach und betonte "Für alle Spielerinnen geht es um die sportliche Perspektive und die herausragenden Trainingsmöglichkeiten bei uns in Northeim."

Mit Lea Tiedtke konnte die Eintracht eine junge Spielerin mit höherklassiger Erfahrung an die Rhume locken. Bevor Tiedtke im letzten Sommer nach Ahlten wechselte, kickte Sie für den SV Henstedt-Ulzburg in der 2. Bundesliga. Zuvor durchlief Sie u.a. die U17 des VfL Wolfsburg. Ein Wechsel der besonderen Art, wie uns der Trainer berichtet: "Lea trainiert schon seit der Winterpause bei uns und hat weiterhin in Ahlten gespielt. Wir hatten eine dreiseitige Absprache die am Ende allen geholfen hat. Natürlich freue ich mich, dass sich Lea nun dafür entschieden hat unser Trikot zu tragen. Schon im Training konnten wir sehen, dass sie sehr gut zu uns passt. Ihre Stärke vor dem Gegnerischem Tor hat mich beeindruckt" so Becker über die Spielerin, die beruflich in die Region gekommen ist.

Aus der eigenen männlichen Jugend kommt Jule Ahrens in den Kader der 1. Frauen. Ahrens durchlief alle Jungenteams bei der Eintracht und ist somit ein richtiges Eigengewächs. "Sie trägt die Vereins DNA zu 100% in sich." so Becker. Ahrens wird parallel zum Frauenspielbetrieb auch weiter in der U16 im Jungenbereich spielen. "Jule wird unser Offensivspiel noch variabler machen"

Gleich fünf Spielerinnen wechseln vom frisch gekürten Doublesieger aus Einbeck an die Rhume. "Ich bin froh, dass junge Spielerinnen aus der Region die sportliche Herausforderung suchen. Die Eintracht kann neben dieser Herausforderung, eben auch die Trainingsmöglichkeiten und den nötigen Rahmen hierfür bieten." freute sich Florian Becker und fügte an "Ich freue mich, mit den Mädels die nächste sportlichen Schritte in Ihrer Entwicklung gehen zu dürfen."

Mit Malin Böttcher, Nike Dankert, Celina Haupt, Jona Goebel und Sandra Much wechseln fünf junge Spielerinnen an die Rhume die, so der Trainer "echte Verstärkungen und Alternativen sind." Aufgeteilt sind die Mädels auf nahezu alle Spielbereiche. "Ihre Spielanlage macht unser Spiel noch facettenreicher." sagte Becker und ging dabei auf die abgelaufene Serie ein "Wir haben gesehen in welchen Bereichen wir arbeiten müssen oder Verstärkungen von extern brauchen. Diese Hausaufgaben haben wir mit unseren Neuzugängen angepackt und werden in der Vorbereitung den Feinschliff erledigen, um am 1. Spieltag auf den Punkt fit zu sein."

Die Informationen zur Vorbereitung sowie einzelne Spielerinterviews der Neuzugänge folgen in den nächsten Wochen.

 

 

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.