Auswärtssieg sichert den Aufstieg in die Oberliga

Auswärtssieg sichert den Aufstieg in die Oberliga

Frauen - Oberliga 26.05.2019

FC Eintracht Northeim - Sparta Göttingen II 5:4 (1:3)

1. Frauen. In einer verrückten Partie gelingt dem FC Eintracht mehrfach die Aufholjagt und ein am Ende dann auch verdienter Sieg. Gleich mehrfach lag das Team von der Rhume zurück und konnte erst mit dem Schlusspfiff den entscheidenen Siegtreffer erzielen.

"Ein intensives Fußballspiel!" und damit meinte Northeims Trainer nicht die Zweikämpfe sondern den Psychologischen Faktor des Spiels. "Wir haben die ersten 2 Großchancen und liegen nach 8 Minuten trotzdem 1:0 hinten. Ein verrücktes Fussballspiel, welches mit dem Elfmeter in der 93. Minute seinen I-Punkt bekommt." so Northeims Trainer Florian Becker. "Wir haben mit einem Kraftakt den Aufstieg fest gemacht, das war unser Ziel und nun wird am kommenden Sonntag gefeiert!" so der Coach weiter.

Ein verrücktes Fussballspiel gab es bei bestem Wetter für die Zuschauer am Göttinger Greitweg. Die Gäste aus Northeim mit zwei guten Chancen gestartet, wurden in der 8. Minute, mal wieder, kalt geduscht. Ein langer Ball senkt sich genau unter die Querlatte ins Tor. In der 16. Minute fällt nach einem Missverständniss in der Northeimer defensive das 0:2. Die Gastgeber in der eigenen Hälfte sicher stehend nun auf Konter bedacht.  Es dauerte bis zur 43. Minute ehe Tiedtke auf 2:1 verkürzen konnte. Doch die Freude sollte nicht lange anhalten. In der 45. Minute widerum ein Missverständniss im Strafraum der Gäste und der Ball rollt zum 3:1 ins Tor. Mit diesem Schock für die Gäste ging es in die Kabine.

Nach der Pause Northeim mit dem sichtbaren willen, hier noch etwas mitzunehmen. In der 55. Minute fällt in einer Druckphase der Gäste der erneute Anschlusstreffer, wieder durch Tiedtke.  Doch auch auf diese Gegentreffer wussten die Spartaner zu Antworten. In der 59. Minute das 4:2 für die Gastgeber. Ein erneuter Schock für das Team von Florian Becker, der nun die Verteidigung auflöste und die letzten Offensiven Kräfte auf das Feld brachte. Der Ball wollte zunächst nicht ins Tor. Northeim am anrennen und die Gatsgeber gefährlich auf Konter lauernd. In dieser Phase Glück für Northeim, dass Sparta den Sack nicht zu macht. In der 72. Minute markierte Kirchhoff den erneuten Anschluss. Und nun lag wieder etwas in der Luft.  Northeim mit dem Willen und in der 86. Minute auch mit dem Glück des tüchtigen. Ruez macht den Ausgleich! 4:4, damit hatten hier nicht mehr soviele gerechnet. In der 90. + 3 geht Ruez nochmal alleine auf die Torfrau zu. Foulspiel und den fälligen Elfmeter. Wieder ein Spiel der EintrachtFrauen welches in der Nachspielzeit gedreht wird ? Ja. Ruez verwandelt den Elfmeter selbst und bringt Ihre Mannschaft mit 5:4 in Führung. Der Schlusspunkt einer Ereignisreichen Partie.

Northeim sichert sich erneut 3 Punkte in der Nachspielzeit und löst damit das Ticket für die Oberliga in der kommenden Saison. Am Ende ein glücklicher aber auf keinen Fall unverdienter Sieg. Die Gäste haben bis zuletzt gekämpft und an sich geglaubt. Die Spartaner stehen nach einer guten Partie am Ende unglücklich mit leeren Händen da.

Für die EintrachtFrauen geht es am kommenden Sonntag um 13 Uhr gegen den VfL Wahrenholz weiter. Hier das das Team frei Aufspielen, mit nunmehr 7 Punkte Vorsprung ist der 2 Platz nicht mehr zu nehmen.

Sparta Göttingen II

4 : 5

FC Eintracht

Sonntag, 26. Mai 2019 · 11:00 Uhr

Landesliga Braunschweig | 21.Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.