EintrachtFrauen mit Heimsieg in die Oberliga

EintrachtFrauen mit Heimsieg in die Oberliga

Frauen - Landesliga 03.06.2019

FC Eintracht Northeim - VfL Wahrenholz 6:1 (1:0)

1. Frauen. Mit einem 6:1 Heimerfolg gegen den VfL Wahrenholz verabschiedet sich die Eintracht in die Sommerpause und aus der Landesliga. Der Aufstieg stand bereits vor der Partie fest, mit dem Sieg im letzten Spiel konnte der Vorsprung auf Platz 2 auf acht Punkte ausgebaut werden. Das Team von Trainer Florian Becker stellte damit einen neuen Vereinsrekord auf, es ist das erste Frauenteam der Eintracht in der Oberliga.

"Wir haben eine starke Rückserie gespielt!" resümierte Northeims Trainer Florian Becker nach dem Spiel. "Meine Mannschaft war bis zum letzten Spiel fokusiert und hat unser großes Ziel nie aus den Augen verloren. Hinter uns liegen viele Trainingseinheiten und eine Menge schweiß! Aber jede Minute hat sich gelohnt." so der Coach weiter. "In der kommenden Wochen gehen wir jetzt in die verdiente, aber kurze Sommerpause um uns dann der neuen Herausforderung Oberliga zu stellen. Ich freue mich riesig drauf." so Becker mit Blick auf die kommende Spielzeit. "Jetzt wird erstmal richtig gefeiert!" verspricht der Trainer, der um eine Bierdusche nach der Partie nicht rumkam.

Die 90 Minuten, bei sommerlich heißen Temperaturen waren für die Zuschauer zunächst eher Rohkost. Northeim als feststehender Aufsteiger zwar das bessere Team aber vor dem Tor nicht hungrig genug. Und so dauerte es bis zur 42. Minute, ehe ein Elfmeter den 1:0 Führungstreffer bringen sollte. Eine verdiente Führung zur Pause, die Gäste aber bemüht und sehr engagiert im Spiel.

Nach der Pause ein Doppelwechsel bei den Gastgebern. Ahrens und Wrisberg neu im Spiel. Und so war es Ahrens in der 68. Minute mit dem Jokertor Nr. 1 zum 2:0. Kurz darauf eine Schrecksekunde für die Eintracht. Bei einem zusammenprall mit der Gegenspielerin zog sich Northeims Torfrau Diedrich eine Platzwunde zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Ins Tor der Gastgeber ging Libero Fechner. Mit dem wideranpfiff starteten 3 kuriose Minuten. In der 71. trifft Bockhorst zum 3:0 und zeigt damit die richtige Reaktion auf die Auswechslung im Tor. In der 72. Minute das 3:1 für die Gäste und in der 73. Minute war es wieder Bockhorst die zum 4:1 trifft. Das Spiel nun entschieden und Northeim mit viel schwung und Offensive Power auf das Tor der Gäste. In der 80. Minute erhöhte Ahrens mit ihrem zweiten Treffer auf 5:1. Ein starker Distanzschuss. Den Schlusspunkt der Saison setzte dann Northeimstorjägerin Ruez in der 89. Minute ebefalls mit ihrem zweiten Treffer in der Partie zum 6:1.

Ein am Ende klarer Sieg gegen Gäste, die lange Zeit gut dagegen gehalten haben. Verdient auch in dieser Höhe, weil sich die Offensivestärke der Eintracht in der zweiten Spielhälfte auch nicht aufhalten lies. Für die EintrachtFrauen war es neben dem letzten Saisonspiel auch das letzte Spiel in der Landesliga. Bereits vor Anpfiff war der Aufstieg durch den verzicht des Meisters aus Holzland klar. Zwei Neuzugänge hat die Eintracht bereits veröffentlicht. Weiter News zum Kader und Neuzugänge gibt es in den kommenden Wochen hier zum Nachlesen. Wir wünschen allen eine erholsame Fussballfreie Zeit und freuen uns schon jetzt auf den Saisonauftakt, wenn es heißt Frauen Oberliga im Gustav Wegner Stadion.

FC Eintracht

6 : 1

VfL Wahrenholz

Sonntag, 2. Juni 2019 · 13:00 Uhr

Landesliga Braunschweig | 22.Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.