EintrachtFrauen unterliegen gegen den Favoriten

EintrachtFrauen unterliegen gegen den Favoriten

Frauen - Oberliga 27.11.2019

FC Eintracht - TSG 07 Burg Gretesch

1. Frauen. Mit 3:0 hat sich der Favorit aus Burg Gretesch durchgesetzt und ist ins Halbfinale des AOK Niedersachsenpokals der Frauen eingezogen. Die EintrachtFrauen haben sich teuer verkauft mussten sich aber dem Regionalligist, welcher eine starke Leistung zeigte beugen.

 

„Wir haben heute wieder viele Erfahrungen sammeln können.“ so Northeims Trainer Florian Becker über sein junges Team. „Ein Tor hätte sich mein Team verdient gehabt, ansonsten geht der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung. Der Klassenunterschied war heute schon zu sehen. Dennoch bin ich zufrieden, auch wenn wir natürlich alle auf die Sensation gehofft haben.“

 

Das Spiel begann aus Gastgeber Sicht sehr gut. Nach 30 Sekunden tauchte Sina Ruez vor dem Tor der Gäste auf und verfehlte nur knapp.  Gut 20 Minuten konnte die Eintracht dagegenhalten und gefährliche Szenen verteidigen. Dann zeigte sich nach und nach der Klassenunterschied. Ein starker Ball in den freien Raum ermöglicht die Chance zum 1:0. „Das ist einfach stark gemacht!“ lobte Northeims Trainer. Die Gastgeber bemüht schlimmeres zu verhindern. Doch die Gäste jetzt mit viel Druck und dem Doppelschlag zum 0:3. Northeim um Torfrau Triller retten sich in die Pause.

 

Nach dem Wechsel gehört die erste Chance wieder der Eintracht. Vielleicht wäre das nochmal ein Türöffner geworden. Die Eintracht in der 2. Hälfte mit großem Aufwand, aber einfach keinem Glück im Abschluss. Der Regionalligist macht das souverän und verwaltet das 0:3. Ein Tor für die Eintracht in der Hälfte mehr als verdient, es bleibt jedoch beim 0:3.

 

Der Favorit setzt sich durch, in der Höhe verdient und mit viel Ruhe und Souveränität über die gesamte Spielzeit. Dennoch zeigt die Eintracht eine gute Leistung und kann eine positive Erfahrung mitnehmen.

 

Für die Eintracht ist am kommenden Wochenende Spielfrei, bevor es am 08.12. zum wichtigen Auswärtsspiel nach Hannover geht.

FC Eintracht

0 : 3

TSG 07 Burg Gretesch

Sonntag, 24. November 2019 · 12:00 Uhr

Viertelfinale | AOK Niedersachsenpokal

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.