EintrachtFrauen unterliegen gegen Braunschweig

EintrachtFrauen unterliegen gegen Braunschweig

Frauen - Oberliga 21.11.2021

EintrachtFrauen - Eintracht Braunschweig 0:3(0:1)

1. Frauen. Mit 0:3 muss sich die Eintracht gegen ein starken Spitzenreiter geschlagen geben. Mit einem stark dezimiertem Kader, gleich 8 Ausfälle muss das Team von der Rhume kompensieren, sah es in der zweiten hälfte lange eng aus, am Ende Siegt der Favorit verdient.

"Ich bin mit dem Spiel zufrieden, gerade die 2. Hälfte war nicht dem Ergebnis entsprechend.Aber Braunschweig war uns heute in sachen Passquote und Effektivität einfach überlegen." so Northeims Trainer Florian Becker mit lobenden Worten über den Tabellenführer. "Dennoch wird es sicher nochmal eine ganz andere Partie wenn der Kopfball von Gesa nicht an den Pfosten sondern zum 1:1 ins Tor geht. Gerade in dieser Phase hatten wir 2-3 gute Szenen und Chancen auf den Ausgleich. Am Ende geht der Sieg vollkommen in Ordnung. Das 0:3 liest sich leider etwas zu deutlich. Ein großes Lob geht trotzdem an mein Team, mit sovielen kurzfristigen Umstellungen, die Erkältungswelle hat uns am Samstag morgen nochmal komplet durchgeschüttelt, muss man erstmal umgehen." so der Coach weiter.

Northeim überrascht mit der Aufstellung, mit Top Torjäger Radtke in der 4er Kette hatte sicher niemand gerechnet.  Doch der Plan scheint aufzugehen, Stabilität und Ruhe zum Start waren gefordert und auch zu sehen. Doch der erste kleine Fehler in der 12. Minute wird sofortr durch den favoriten bestrafft. Ärgerlich aber im Verlauf der ersten Hälfte verdient. Die Gastgeber mit zuviel Respekt oftmals etwas zu spät in den Zweikämpfen. Doch die Gastgeber verhindern vor der Pause schlimmeres, auch weil Torfrau Annalena Diedrich mal wieder in großartiger Form ist.

Nach der Pause die Eintracht aus Northeim wie ausgewechselt. Frühe Zweikämpfe gutes Passspiel, jetzt sehen die Zuschauer das erwartete Topspiel. Beide Teams mit guten Möglichkeiten, jedoch ohne Torerfolg. Größte Chance in dieser Phase für Northeim der Pfostenkopfball von Radtke in der 59. Minute. Eine weitere gute Möglichkeit durch Ruez landet nicht im Tor. Mitten in der Northeimer Druckphase dann ein eiskalter Konter durch Braunschweig zum 0:2. ja, so spielt das eben eine Spitzenmannschaft aus. Doch das Team von der Rhume hat moral und läuft weiter an. Radtke jetzt in der offensive und Northeim auf dem weg zum Anschlusstreffer. Leider heute ohne das nötige Glück im Abschluss. Der Anschluss mitlerweile mehr als verdient. Doch wie so oft im Fußball kommt es anders. In der 78. Minute macht Effinghausen den Deckel auf die Partie und erielt das 0:3. Northeims Moral ungebrochen, Radtke, Ruez, Brühler, Ahrens .... das Tor vom BTSV scheint heute vernagelt. Trotzdem bleibt es ein tolles Spiel bis zum Abpfiff. Wehrmutstropfen in der 83. Minute, Johanna Gießler muss verletzt vom Platz. Das Verletzungspech bleibt der Eintracht leider treu.

Unter dem Strich spielt Braunschweig heute wie ein Tabellenführer. Effektiv und souverän. Ein verdienter Sieg für die Gäste, am Ende wäre der Anschluss für Northeim verdient gewesen.

Für die EintrachtFrauen geht es in der nächste Woche mit dem Derby bei Sparta Göttingen weiter. Anpfiff ist Sonntag 13 Uhr am Greitweg.

FC Eintracht

0 : 3

Eintracht Braunschweig

Sonntag, 21. November 2021 · 11:00 Uhr

Oberliga Nds. Ost St. A · 11. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.