Arbeitssieg im Flutlichtspiel

Arbeitssieg im Flutlichtspiel

LANDESLIGA 16.09.2022

TSG Bad Harzburg - Eintracht 2:3

1. Herren. Nach dem Kantersieg vom Wochenende gegen den SC Hainberg (10:0) war unsere Landesligamannschaft gerade einmal drei Tage später schon wieder gefordert. Am Mittwochabend gelang der Mannschaft von Philipp Weißenborn ein 3-2 Sieg bei der TSG Bad Harzburg. Maurice Weinhardt, Nils Kern und Alexander Knopf erzielten die Treffer für die Eintracht. 

Gegen den Tabellenvierzehnten aus Bad Harzburg musste Weißenborn nicht nur auf seinen Trainerkollegen Malte Fröhlich verzichten (fungiert aktuell als Trainer bei der deutschen Kleinfeldnationalmannschaft bei der WM in Budapest), sondern auch auf seine Stammspieler Julen Mediavilla (ebenfalls Kleinfeldnationalmannschaft) und Fabio Dannenberg (verletzt). Wieder zurückgreifen konnte Weißenborn allerdings auf Massimo Röttger und Luca Schahmirzadi (beide Rückkehr nach Rot Sperre).

Bei Flutlicht und Regen pfiff Schiedsrichter Maximilian Ernst um 19 Uhr die Partie an. Nach nicht einmal einer Minute der erste Warnschuss durch Bad Harzburg, die durch Nico Martinato frei vor dem Eintracht Gehäuse standen. Sein Schuss verfehlt das Tor allerdings knapp. Immer wieder versuchte es Bad Harzburg mit ihren schnellen Außenspielern und Konteraktionen vors Northeimer Tor zu gelangen. In der 12. Minute war dies von Erfolg gekrönt, als eine flache Flanke vom rechten Flügel von Stürmer Marcel Schaare eiskalt verwandelt werden konnte. Northeim nun wach gerüttelt, übernahm fortan mit viel Ballbesitz das Spiel und drängte Bad Harzburg weit in die eigene Hälfte. Immer wieder gab es Chancen für die Eintracht, jedoch konnte sich die TSG immer wieder irgendwie in die Schussbahn werfen oder konnten wie in der 30. Minute, nach abgefälschtem Schuss von Ali Ismail, ihrem Torwart danken, der mit einem schnellen Reflex den Ausgleich verhindern konnte. In der 42. Minute war es dann Maurice Weinhardt, der den Ball circa 10m vor dem Tor zugespielt bekam und den Ausgleichstreffer markieren konnte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit konnte die Eintracht den Druck hoch halten und in der 51. Minute, nach einem schönen Querpass von Ali Ismail, durch Massimo Röttger in Führung gehen. Bad Harzburg steckte allerdings nicht auf und versuchte immer wieder über die Außen gefährlich zu werden. In der 57. Minute konnte Tim Tautermann einen Freistoß aus circa 18m halblinker Position entschärfen. Northeim drückte weiter und konnte nach Eckball von Marc-Yannik Grunert auf 3:1 erhöhen, als Alex Knopf den Ball über die Linie beförderte. Von dort an drückte Bad Harzburg noch einmal auf das Northeimer Tor, konnte in der 82. Minute dann sogar noch zum Anschlusstreffer durch Marcel Schaare kommen.

Das zum Ende noch einmal enge Spiel konnte die Eintracht letztendlich dann aber durchaus verdient für sich entscheiden und bringt drei Punkte mit an den Rhumekanal. Der zweite Sieg in Folge bedeutet nun (vorerst) Platz 7 in der Tabelle mit nun 11 Punkten und 20:11 Toren aus 7 Spielen. Am Wochenende ist unsere Mannschaft spielfrei, da dieses Spiel von dort vorgezogen wurde. 

Das nächste Ligaspiel findet am Samstag, den 24.09.2022 statt. Dort empfängt die Eintracht den SSV Kästorf im Gustav-Wegner-Stadion. Wir würden uns freuen, Sie und Euch zu diesem Spiel begrüßen zu dürfen. Für genügend Bratwurst und Bier ist selbstverständlich gesorgt!

[Archivbild] 

TSG Bad Harzburg

2 : 3

FC Eintracht

Mittwoch, 14. September 2022 · 19:00 Uhr

Landesliga Braunschweig · 07. Spieltag

Schiedsrichter: Maximilian Ernst Assistenten: Leon-Fynn Tschersich, Max Tuchen Zuschauer: 100

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.