EintrachtFrauen erneut mit drei Auswärtspunkten

EintrachtFrauen erneut mit drei Auswärtspunkten

Frauen - Landesliga 03.10.2017

SV Gifhorn - FC Eintracht Northeim 0:1(0:0)

Landesliga. Drei Auswärtspunkte nehmen die EintrachtFrauen auch aus Gifhorn mit an die Rhume. Eine Partie auf Augenhöhe, welche die Gäste am Ende mit 0:1 für sich entscheiden können. Ein Spiel mit Spannung und hoher intensität auf gutem Landesliga niveau.

"Mein Team hat heute eine unglaubliche Mannschaftsleistung abgerufen. Wir waren über 90 Minuten zu 100% fokusiert, Gifhorn hat uns einiges abverlangt. Man hat jedoch den Siegeswillen meiner Mädels heute deutlich gesehen." so Northeims Trainer Florian Becker kurz nach dem Abpfiff. 

Und auch die Partie verlief ähnlich knapp, wie das Ergebnis erahnen lässt. Die Gastgeber zu beginn gut sortiert und immer wieder mit Nadelstichen in der Offensive. Leichte Feldvorteile bei den Gastgebern jedoch die erste richtige Torchance für Dunkel auf seiten der Northeimer. Die Gäste bemüht jedoch oft glücklos gegen die tief und gut stehenden Gifhorner. Es dauerte bis zur 30 Minute als die Gäste aus Northeim mit ihrer Offensive eine wirkliche Druckphase auf das Tor der Gastgeber ausüben konnten. In der 33. Minute gab es dann eine aus Gäste sicht klaren Elfmeter nicht. Für die Northeimerinnen jedoch nur noch mehr Motivation. Bis zur Pause gab man das Spiel nicht mehr aus der Hand. Ein unentschieden welches in Ordnung geht, wenn man von dem Elfmeter absieht. Beide Teams mit Torabschlüssen, die Gäste dabei mit der höheren Qualität.

Zu Beginn der 2. Hälfte Northeim sofort hellwach und mit Druck auf das gegnerische Tor. Und so war es die zur Halbzeit eingewechselte Gemperlein die in der 50. Min das einzige Tor des heutigen Spieltages schoß. Gemperlein war für die verletzte Wrisberg gekommen. Northeim nun deutlich besser im Spiel, verpasste es jedoch einen der Konter zum entscheidenen 0:2 einzuschieben. Und so kamen die Gastgeber im Schlussspurt nochmal mit einer Offensive, welche die Gäste aber mit viel Einsatz und guter Moral abwehren konnten. Northeims Torfrau heute wieder mit einer tadelosen Leistung, am Ende verdient mit der 0 im eigenen Kasten.

Am Ende ist der 1:0 Sieg für die EintrachtFrauen verdient, weil man über 90 Minuten eben ein paar mehr Torchancen herausgespielt und auch ein Tor geschossen hat. Dennoch war es ein Spiel welches langezeit auf Augenhöhe im Mittelfeld geführt wurde. Wie erwartet war es ein schwerer Gegner für die EintrachtFrauen, die noch etwas gutmachen wollten aus der letzten Partie in Gifhorn.

Das Team von Florian Becker ist am kommenden Wochenende Spielfrei bevor es dann am 14.10. in Breitenberg das nächste Auswärtsspiel auf Augenhöhe geben wird.

 

Bild: Gemperlein schiebt zum 1:0 ein.

SV Gifhorn

0 : 1

FC Eintracht

Dienstag, 3. Oktober 2017 · 14:30 Uhr

Landesliga Braunschweig | 10. Spieltag

Startaufstellung