U15 verpasst "Big Points"

U15 verpasst "Big Points"

U15 11.11.2017

FC Eintracht U15 - MTV Wolfenbüttel 0-2 (0-1)

Landesliga. Nach der kleinen Erfolgsserie von zwei Siegen in Folge unterliegt die U15 dem MTV Wolfenbüttel daheim mit 0-2 (0-1). Die beiden Gegentreffer zu Beginn der jeweiligen Halbzeiten bringen die Jungs vom Trainergespann Schwabe/Grunert auf die Verliererstraße.

Im Duell mit den vor der Partie in der Tabelle nur 3 Punkte besser postierten Gästen verpasste die Northeimer C1 die in der jetzigen Situation so wichtigen "Big Points". Das Spiel beginnt für die Heimelf auch denkbar schlecht. Bereits in der 4. Spielminute liegt das Spielgerät nach einer Fehlerkette in der Defensive im eigenen Gehäuse. Eintracht brauchte eine Weile um diesen frühen Schock zu verdauen und kam bis zur Pause zu 2-3, leider ungenutzten Ausgleichsmöglichkeiten.

Nach dem Wiederanpfiff brauchte es erneut nur vier Minuten für den nächsten Rückschlag durch einen berechtigten Foulelfmeter, den Wolfenbüttel im Nachschuß verwandelte. Die U15 tat sich nun schwer zurück ins Spiel zu kommen. Erst in der Schlußphase gab es noch die ein oder andere gute, allerdings erfolglose Torchance.

Zum nächsten Match tritt die U15 am Samstag um 14:00 Uhr bei den Freien Turnern in Braunschweig an. Zum Saisonauftakt gab es gegen den aktuellen Tabellenzweiten eine 0-4 Heimpleite.

 

FC Eintracht

0 : 2

MTV Wolfenbüttel

Samstag, 11. November 2017 · 12:00 Uhr

Landesliga

Schiedsrichter: Sascha Holst

Startaufstellung