Niederlage in Gifhorn

Niederlage in Gifhorn

OBERLIGA 21.11.2017

MTV Gifhorn vs. FC Eintracht 4-2 (2-1)

Herren. In einem intensiven Fußballspiel mit zwei sehr unterschiedlichen Hälften unterlag der FC Eintracht Northeim dem MTV Gifhorn mit 2-4.

Der MTV ging in Hälfte eins hoch verdient mit 2-0 in Führung und nur Torwart Jannik Strüber war es zu verdanken, dass das Spiel nicht früher entschieden war. Kurz vor der Pause gelang schließlich Martin Wiederhold noch der schmeichelhafte Anschlusstreffer. 

Im zweiten Abschnitt zeigte sich Northrim deutlich engagierter und kam durch einen berechtigten Foulelfmeter, der von Nils Hillemann verwandelt wurde zum Ausgleich.

Doch durch individuelle Fehler und schnelle Gifhorner Konter gelang es nicht den Punkt zu halten und somit kehrte Northeim ohne zählbares zurück an den Rhumekanal.

 Highlights:

MTV Gifhorn

4 : 2

FC Eintracht

Sonntag, 19. November 2017 · 14:00 Uhr

Oberliga Niedersachsen · 15. Spieltag

Schiedsrichter: Julian Lüddeke Assistenten: Noah-Jonathan-Felipe Ebel, Leon Rühling

Startaufstellung