EintrachtFrauen siegen im Derby

EintrachtFrauen siegen im Derby

Frauen - Landesliga 13.11.2017

FC Eintracht Northeim - FSG Eisdorf/Hattorf 3:1(2:0)

Landesliga. EintrachtFrauen setzen ihre Serie fort und sind nun seit 7 Spielen ungeschlagen. Am Samstagnachmittag gab es ein 3:1 gegen Tabellennachbar Eisdorf. Die Eintracht setzt sich mit diesem Sieg oben fest und Überwintert auf einem guten 4. Tabellenplatz.

"Wir haben Bärenstarke 30 Minuten zu Beginn gespielt und das Spiel so früh auf die richtige Bahn gebracht. Wir können stolz auf das Hinrunden Ergebnis sein. Es ist die beste Platzierung, die der Verein zur Winterpause je hatte." lobte Northeims Trainer Florian Becker sein Team. "Wir werden in der Pause weiter arbeiten um auch am Ende auf diesem Platz zu stehen. Einen Neuzugang zur Winterpause, welcher das Team nochmal verstärkt, werden wir in den nächsten Tagen auch schon bekannt geben.“ gab der Coach einen kleinen Ausblick auf die Transferperiode.

Bei Herbstlicher Witterung kamen die Gastgeber sehr gut in die Partie und konnten nach einem Traumpass von Kirchhoff auf Ruez in der 17. Minute, das zu diesem Zeitpunkt hochverdiente 1:0 markieren. Northeim geduldig und immer  wieder mit gefährlichen Angriffen auf das Tor der Gäste, die erst ab Minute 30 richtig in Northeim angekommen waren. Die Partie bis zur Pause dann ausgeglichen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff machte Northeim nochmal deutlich warum sie in der Tabellen dort oben stehen. Ein Konter über Römer und Ruez, welchen Kirchhoff eiskalt einschob und damit die verdiente 2:0 Halbzeitführung brachte. Northeim insgesamt stärker und konsequenter im Gegnerischen 16er.

Kurz nach dem Pausenpfiff eben wieder einer dieser schnelle Spielzüge und Ruez kann nur noch durch eine Notbremse gestoppt werden. Der Schiedsrichter zeigt auf den Elfmeterpunkt und gibt "nur" gelb. Eine Entscheidung die nicht alle Zuschauer so sahen. Den Gastgebern war’s egal. Ruez tritt selbst an und verwandelt zum 3:0. Die Partie eigentlich entschieden, wenn die EintrachtFrauen die Gäste nicht selbst wieder ins Spiel geholt hätten. Ein Abwehrfehler führ nur 5 Minuten später zum 3:1 Anschlusstreffer, der den Gästen noch einmal Aufwind gab. Northeim in den folgenden 30 Minuten deutlich mehr unter Druck im Mittelfeld. Wirkliche Torgefahr kam jedoch auf beiden Seiten nicht mehr auf. Ähnlich dem Wetter passte sich auch das Spiel an. Geprägt von vielen Unterbrechungen im Mittelfeld, war es ein nun Derby mit viel Einsatz bei unangenehmen Regenschauern. Erst in den letzten Minuten konnten die Gastgeber das Spiel wieder kontrollieren. Die zweite Hälfte war ausgeglichen, am Ende ist der 3:1 Sieg für Northeim verdient, da sie nach einer Starken Anfangsphase vor dem Tor konsequenter waren.

Für beide Teams geht es in die Winterpause. Northeim nun 6 Punkte vor Eisdorf auf dem 4. Tabellenplatz. Ein historischer Erfolg für die EintrachtFrauen. Auch bei den Punkten ist man auf dem guten Weg den eigenen Vereinsrekord aus dem Vorjahr mit 26 Zählern zum Saisonende nach oben zu korrigieren.

Für die Frauen geht es am 27.12. beim 2. Sachsenross Frauenpokal in der Schuhwallhalle weiter. Infos folgen.

 

FSG Eisdorf/Hattorf

1 : 3

FC Eintracht

Samstag, 11. November 2017 · 16:30 Uhr

Landesliga Braunschweig | 7. Spieltag

Startaufstellung